Probleme mich zu ereichen ?

Bitte direkt bei mir melden, wenn irgendwelche Probleme mit angeblichen Spam auftauchen und Mails abgewiesen werden.

Danke !

Mittwoch, 11. Januar 2017

UNICEF-Neujahrsgespräch im Schloss Bellevue am 17.01.2017



„Menschen vor der Hölle retten – helfen unter härtesten Bedingungen“

Das Ausmaß und die Intensität gewalttätiger Krisen und Konflikte fordern gegenwärtig die internationale Diplomatie und Hilfsorganisationen, wie selten zuvor seit dem Zweiten Weltkrieg. Weltweit wachsen über 250 Millionen Kinder in Ländern auf, in denen Gewalt, Anschläge, Bombardements oder Kämpfe zwischen Armeen, Milizen und bewaffneten Gruppen an der Tagesordnung sind. Auf Einladung von UNICEF-Schirmherrin Daniela Schadt diskutieren internationale Experten der humanitären Hilfe wie diesen Kindern geholfen werden kann.

Daniela Schadt und der Vorsitzende von UNICEF Deutschland, Dr. Jürgen Heraeus, führen in das Thema der Veranstaltung ein; es folgt eine Diskussion mit den Podiumsteilnehmern sowie den Gästen aus Kinderrechts- und Entwicklungsorganisationen und der Politik. Der bekannte Schauspieler Joachim Król liest aus Selbstzeugnissen eines Kindes im Krieg.

Dienstag, den 17. Januar 2017 um 11:00 Uhr
im Schloss Bellevue,
Spreeweg 1, 10557 Berlin

UNICEF Deutschland

Nach der Schule hinaus in die Welt - SoFiA e.V. sucht noch Bewerber für Freiwilligendienste im Ausland

Was mach ich nach der Schule? Studieren? Gleich Arbeiten? Oder erstmal raus aus Deutschland und die Welt kennen lernen? Wenn sich die Schulzeit langsam dem Ende zuneigt, stellt sich jeder früher oder später diese Frage. Wer andere Kulturen kennen lernen möchte, oder auch einfach nur seine Fremdsprachenkenntnisse verbessern will – der kann sich noch bis zum 31. Januar für einen Freiwilligendienst bei SoFiA e.V. (Soziale Friedensdienste im Ausland) bewerben.
Der Verein organisiert und vermittelt Freiwilligendienste in der ganzen Welt: Ruanda, Uganda, Rumänien, Bolivien, Ukrain, Nigeria, Brasilien, und viele andere Länder stehen den Bewerbern zur Auswahl. Und es gibt noch freie Plätze. Bis zum Ende des Monats können sich Interessierte ganz bequem online bewerben.
Aber die Freiwilligen werden nicht einfach so ins Flugzeug gesteckt und in die Welt geschickt, sondern intensiv auf ihre Reise vorbereitet. Ihr bekommt Kurse zu Sicherheit und Medizinischer Vorsorge, lernt eure Mitfreiwilligen kennen und als kleinen Vorgeschmack auf das, was euch erwartet, werden ehemalige Freiwillige euch von ihren Abenteuern in der Welt berichten. Der erste Teil dieser Vorbereitung wird ein Orientierungswochenende am 3. und 4. Februar sein, auf dem die ersten Fragen geklärt werden.

Weiter Infos und die Bewerbungsunterlagen findet Ihr online unter www.sofia-trier.de