Probleme mich zu ereichen ?

Bitte direkt bei mir melden, wenn irgendwelche Probleme mit angeblichen Spam auftauchen und Mails abgewiesen werden.

Danke !

Samstag, 3. September 2016

Goethe-Institut produziert zweisprachige Kinder- und Hörbücher für Geflüchtete

Unter dem Motto „Einfach Lesen!” hat das Goethe-Institut gemeinsam mit dem Verlag Hans Schiler eine sechsteilige deutsch-arabische Kinderbuchreihe produziert. Zum „Einfach Hören!” laden fünf Podcasts ein, die in Zusammenarbeit mit Qantara.de auf Arabisch eingespielt wurden. Unter den zahlreichen Projekten, die das Goethe-Institut für Geflüchtete ins Leben gerufen hat, fördern „Einfach Lesen!” und „Einfach Hören!” den Erstkontakt mit der neuen Sprache, geben Einblicke in die Lebenswelt deutscher Kinder und bieten für einen Moment Ablenkung und Zerstreuung. 300 Bücherpakete werden jetzt an ehrenamtliche Initiativen und Einrichtungen verschickt, die mit geflüchteten Kindern arbeiten. Finanziell ermöglicht wurden die Initiativen durch eine Spende der Japan Art Association.

„Mit den Büchern von ‚Einfach Lesen!‘ können die Beteiligten in ihrer Muttersprache Geschichten deutscher Autoren kennenlernen und bekommen gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit der deutschen Sprache vertraut zu machen”, sagt Heike Friesel, Leiterin des Fachbereichs Literatur des Goethe-Instituts. „Den Eltern fällt es oft schwerer, die deutsche Sprache zu lernen, weshalb die Kinder ihnen sprachlich schnell voraus sind. Dabei ist gerade in der Fremde die eigene Sprache ein wichtiges Element der Vertrautheit. Hier setzen die Bilder- und Hörbücher an und bieten die Möglichkeit, sich der deutschen Sprache in ersten Schritten anzunähern.”

In Zusammenarbeit mit Dar Al-Muna und dem Schiler Verlag wurden folgende zweisprachige Bilderbücher herausgegeben, die auch im Buchhandel erhältlich sind: 

• Jens Rassmus: Der wunderbarste Platz auf der Welt
• Wolf Erlbruch: Leonhard
• James Krüss/Lisl Stich: Die ganz besonders nette Straßenbahn
• Yvonne Hergane/Christiane Pieper: Einer mehr
• Ernst Jandl/Norman Junge: fünfter sein
• Paul Maar/Norman Junge: Eine gemütliche Wohnung

In den Bücherpaketen finden sich auch zweisprachige Postkarten, versehen mit einem QR-Code, der zu den Hörbüchern führt. Spannende Geschichten von Pferden, Hexen und Fußballern – auf Arabisch vorgelesen – sind als Podcast zum Herunterladen kostenlos erhältlich.

Diese Geschichten stehen für Kinder ab acht Jahren zum Download bereit:

• Hilke Rosenboom: Ein Pferd namens Milchmann
• Cornelia Funke: Der Herr der Diebe (in Kürze)
• Marjaleena Lembcke: Ein Märchen ist ein Märchen ist ein Märchen
• Otfried Preußler: Die kleine Hexe
• Joachim Masannek: Die wilden Fußballkerle (in Kürze)

Weitere Informationen unter: www.goethe.de/einfachhoeren, www.verlag-hans-schiler.de und www.qantara.de. www.goethe.de/willkommen bündelt Angebote des Goethe-Instituts zum Deutschlernen für Geflüchtete.

„Einfach Lesen!” und „Einfach Hören!” wurden mit finanzieller Unterstützung der Japan Art Association vom Goethe-Institut realisiert.