Probleme mich zu ereichen ?

Bitte direkt bei mir melden, wenn irgendwelche Probleme mit angeblichen Spam auftauchen und Mails abgewiesen werden.

Danke !

Montag, 9. Mai 2016

Panther Media - Neuer Accounttyp: Pressefotograf

Sollten Sie auch aktuelle editoriale Fotos auf PantherMedia hochladen wollen, so haben wir dafür eine neue Möglichkeit geschaffen. Speziell für unsere Pressefotografen haben wir nun einen eigenen Account-Typ eingerichtet. Damit haben Sie zahlreiche Vorteile:
  • 50% Kommission
  • Pressebilder werden direkt nach dem Upload automatisch für die Bildagentur freigegeben
  • Rights Managed Preise für alle editorialen Fotos
  • Keine Teilnahme am Abonnement
  • Akkreditierungs-Service
     
     Sollten Sie also auch editoriale Pressefotos hochladen wollen, bitte registrieren Sie dafür einen neuen Account und bewerben Sie sich damit für den Presseaccount.

    http://bildagentur.panthermedia.net/cms/pressefotograf-werden

Reporter ohne Grenzen: Exilmedien in Deutschland – FoME Jour Fixe 2016

Reporter ohne Grenzen lädt ein:

Exilmedien in Deutschland – zwischen Journalismus und Aktivismus -
Jour Fixe 2016 des Forums Medien und Entwicklung
Das Forum Medien und Entwicklung lädt ein zum diesjährigen FoME-Jour Fixe

am Donnerstag, 12. Mai 2016,
von 14 Uhr bis 18 Uhr
in der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund,
Luisenstraße 18, 10117 Berlin.

Veranstaltung auf Englisch, vollständiges Programm unter http://t1p.de/d0yt.
Bitte melden Sie sich unter http://t1p.de/0r09 an.

Vom aserbaidschanischen Fernsehsender Meydan TV über iranische Blogs und syrische Radiosender bis hin zu US-amerikanischen Internet-DissidentInnen: In Deutschland gibt es Dutzende Exilmedien, die auf unterschiedlichste Weise den Diskurs in ihren Herkunftsländern beeinflussen. Trotzdem ist nur wenig über ihre Arbeit bekannt, Sprachbarrieren erschweren eine Einschätzung der Inhalte.

Wie journalistisch ist das Informationsangebot der AktivistInnen, von denen viele auch hierzulande in Unsicherheit leben? Inwieweit trägt die konfrontative Nachrichtenproduktion zur Lösung von Konflikten oder deren Polarisierung bei? Wie können die Medien-
Entwicklungszusammenarbeit, die Menschenrechtspolitik und die Medienpolitik Exil-Programme unterstützen?

Diese und weitere Fragen diskutieren Exil-Medienschaffende gemeinsam mit Akteuren der Medien-Entwicklungszusammenarbeit, der Menschenrechtspolitik und der Medienpolitik beim diesjährigen Jour Fixe des Forums Medien und Entwicklung (FoME).

Der FoME-Jour Fixe 2016 wird organisiert von Media in Cooperation and Transition (MiCT) und Reporter ohne Grenzen.

*****

FoME Jour Fixe 2016:
Exile Media in Germany – Between Journalism and Activism

(This invitation online: http://t1p.de/xwyo)

From Azerbaijani Meydan TV to Syrian citizen journalists and internet dissidents from Sri Lanka: there are dozens of exile media outlets in Germany, which engage in all kinds of ways with the public discourse in their countries of origin. Yet, little is known about their activities.

How journalistic is the information provided by the activists? Does the confrontational production of news contribute to the resolution of conflicts or rather to their escalation? How can media development, human rights and media policies support such refugee programs?

These and other questions will be discussed at the annual Jour Fixe of Forum Medien und Entwicklung (FoME) on

Thursday, May 12th, 2016 from 2 pm to 6 pm
at the Permanent Representation of the State of Sachsen-Anhalt
(Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund),
Luisenstraße 18, 10117 Berlin.

The event will be held in English. Please find the full program available at http://t1p.de/d0yt.
Participants are kindly asked to register at http://t1p.de/0r09.

We have invited exile journalists like SIMON BINIAM, editor in chief of Eritrean exile radio station Erena, EMIN MILLI of Berlin-based Meydan TV, BASHANA ABEYWARDANE of Journalists for Democracy in Sri Lanka, MARIYA SADOUSKAYA-KOMLACH of European Radio for Belarus, Syrian citizen-journalist ABDALAZIZ ALHAMZA of Raqqa Is Being Slaughtered Silently and many more.

Journalist and media expert GEMMA PÖRZGEN will facilitate the meeting. The key note speech will be given by STEPHAN STEINLEIN, undersecretary of state of the German Ministry of Foreign Affairs.

We also welcome researchers and practitioners, donors and civil society members to discuss lessons learned and possible ways forward.

The aim of the Jour Fixe is to share experiences of working in exile, discuss recent developments and perspectives especially for exile journalists in Germany.

FoME is a network of institutions and individuals active in media development cooperation. It serves as the German platform for the exchange of experiences, research and further elaboration of concepts. It facilitates the dialogue between media practitioners, development politics and the scientific community.

The event is co-hosted by Reporters Without Borders Germany and Media in Cooperation and Transition (MiCT).

An evening reception will be held afterwards at MiCT’s office, Brunnenstr. 9, 10119 Berlin

Diese Einladung auf der ROG-Webseite: http://t1p.de/xwyo