Probleme mich zu ereichen ?

Bitte direkt bei mir melden, wenn irgendwelche Probleme mit angeblichen Spam auftauchen und Mails abgewiesen werden.

Danke !

Mittwoch, 3. Februar 2016

"Media. Freedom. Values." From June 13 - 15, in Bonn, Germany. Registration starts March 15.



The Deutsche Welle Global Media Forum, now in its ninth year, is Germany's international congress which addresses the role of media in politics and civil society. Focusing on a variety of hot topical issues, the conference draws over 2,000 experts in the fields of journalism, digital media, politics, culture, business, development, academia and civil society from all over the world. The Global Media Forum is a platform for the discussion and creation of ideas on media trends, foreign policy and their impact on helping overcome the challenges of global development.


We look forward to seeing you at the conference in June!

 Deutsche Welle Global Media Forum
Organisation: DW-MEDIA SERVICES GmbH
Kurt-Schumacher-Str. 3
53113 Bonn, Germany

Phone: +49.228.429-2142
Fax: +49.228.429-2140
gmf@dw.com

CORRECTIV Events im Februar: netzwerk recherche Stammtisch mit Bascha Mika, 24.02.2016, 19:00 - 21:00 Uhr


Wir möchten Dich herzlich zum nächsten Treffen des Berliner netzwerk recherche Stammtischs einladen. 

Unsere Gesprächspartnerin am Mittwoch, den 24. Februar 2016 ist Prof. Bascha Mika, Chefredakteurin der Frankfurter Rundschau, Publizistin und Honorarprofessorin an der Universität der Künste Berlin. 

Wir wollen mit ihr darüber sprechen, wie ein Comeback der journalistischen Qualität die Frankfurter Rundschau wieder zum Erfolg führen könnte.

24.02.2016, 19:00 - 21:00 Uhr
CORRECTIV-Redaktion
Singerstraße 109
10179 Berlin

Anmeldung: events@correctiv.org

JuKuWe Koblenz - Betreuer/innen gesucht als Betreuer/in auf dem Bauspielplatz, erste Info- treffen ist am Mittwoch, den 16. März 2016 um 18.00 Uhr in der JuKuWe

Du bist mindestens 18 Jahre alt und hast Freude an der Jugendarbeit!?

Zu den Aufgaben als Betreuer/in auf dem Bauspielplatz gehört die Begleitung der Teilnehmer/innen beim Bau der Hütten, während der Spielphasen und bei den Kreativeinheiten.

Die Mitarbeit wird finanziell vergütet und mit einem entsprechenden Teilnehmerzertifikat bescheinigt. Neben der pädagogischen Anleitung während der Durchführung des Bauspielplatzes selbst bieten wir dem Betreuerteam eine umfassende Vorbereitung mit folgenden Schwerpunkten:

- Kenntnisse zu Gruppenprozessen
- Rollenverständnis in Leitungsfunktionen
- Ansätze und Methoden der Kinder- und Jugendarbeit
- Kultur- und erlebnispädagogische Aspekte
- Kreative Impulse ( Hüttenbau, Arbeiten mit Werkmaterialien u.v.m.)
- Rechtsfragen und 1. Hilfe am Kind



Das erste Infotreffen ist am Mittwoch, den 16. März 2016 um 18.00 Uhr in der JuKuWe.

Bei Interesse bitte zeitnah in der JuKuWe unter Tel.: 0261/16830 oder per E-mail: schaefer@jukuwe.de melden, Ansprechpartnerin: Inga Schäfer

 http://www.jukuwe.de/index.php?target=138