Probleme mich zu ereichen ?

Bitte direkt bei mir melden, wenn irgendwelche Probleme mit angeblichen Spam auftauchen und Mails abgewiesen werden.

Danke !

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Self-Publishing Area: Auf ein Wort mit den Startups (#fbm2016 #selfpub)

Über 70 Events mit Panels und Experten-Sprechstunden für Self-Publisher

Frankfurt, 10.10.2016 – Der Fokus im vierten Jahr der Self-Publishing Area (Halle 3.0 K13) liegt in der Monetarisierung der Branche. So werden neue Paid-Content- und Pricing-Modelle diskutiert. Außerdem stellen Publishing Startups den Autoren ihre Services vor. Die Self-Publishing Area bietet über 70 Veranstaltungen für Autoren und Self-Publisher.


„Ich freue mich besonders auf die Veranstaltungsreihe ‚Auf ein Wort … mit dem Startup‘, in der wir sieben verschiedene Startups mit neuen Erlösmodellen für Self-Publisher (und auch Verlage) präsentieren. Damit unterstützen wir die voranschreitende Professionalisierung der Self-Publisher. Aber auch angehende Autoren und Self-Publisher können sich wieder umfassend über das Schreiben, die Herstellung und insbesondere über die Vermarktung informieren“, so Katja Schmidt, Sales Manager Self-Publishing Area der Frankfurter Buchmesse.

Termine in der Self-Publishing Area in Halle 3.0 K13

Messe-Mittwoch, 19. 10. 2016
10.30-11.30 Uhr
Pressekonferenz Self-Publishing Area mit den Bestseller-Autoren Nele Neuhaus und Farina De Waard
16.00-16.30 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup Plenigo

Messe-Donnerstag, 20.10.2016
10.45-11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup Wortwerke
11.00-11.30 Uhr Selfpublishing und Blogger-Relations
12.30 -13.00 Uhr 5 Autoren - 5 Experten - 5 Themen (Anmeldung für Autoren an k.schmidt@book-fair.com)
14.00-14.30 Uhr Das Crowdfunding 1x1 für Autoren & Verlage (Startnext)
16.00-16.30 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup Beemgee

Achtung, abweichender Ort! Special auf der Open Stage Bühne (Agora)
13:15 - 14:30 Uhr Verleihung des „Kindle Storyteller“ Awards 2016
Teilnehmer u.a.:
Christian Ulmen (Schauspieler und Medienproduzent)
Poppy J. Anderson (Autorin)
Jobst-Ulrich Brand (FOCUS, Ressortleiter Kultur & Leben)

Messe-Freitag, 21.10.2016
10.45-11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup Booktype
11.00-11.30 Uhr Fluch oder Segen - DRM und die E-Book-Piraterie (Podiumsdiskussion)
12.30 -13.00 Uhr 5 Autoren - 5 Experten - 5 Themen (Anmeldung für Autoren an k.schmidt@book-fair.com)
14.00-14.30 Uhr Siegerehrung des Schreibwettbewerbs von tolino media und Carlsen ImpressTolino
16.00-16.30 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup wondermags

Messe-Samstag, 22.10.2016
10.45-11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup mchoice
12.30 -13.00 Uhr 5 Autoren - 5 Experten - 5 Themen (Anmeldung für Autoren an k.schmidt@book-fair.com)
14.30 -16.30 Uhr Buchjournal-Schreibwettbewerb 2016: Die Sieger (BOD)

Messe-Sonntag, 23.10.2016
10.45-11.00 Uhr Auf ein Wort … mit dem Startup SweekSweek
12.00-13.00 Uhr Meinungsfreiheit und Meinungsverantwortung von Autoren im digitalen Zeitalter- Welche Gefahren gehen von Internetgiganten aus? (BVjA)
http://buchmesse.de/de/im_Fokus/self-publishing/

Hashtag: #selfpub

Über die Frankfurter Buchmesse
Die Frankfurter Buchmesse ist mit 7.100 Ausstellern aus über 100 Ländern, rund 275.000 Besuchern, über 4.000 Veranstaltungen und rund 9.300 anwesenden akkreditierten Journalisten die größte Fachmesse für das internationale Publishing. Darüber hinaus ist sie ein branchenübergreifender Treffpunkt für Player aus der Filmwirtschaft und der Gamesbranche. Einen inhaltlichen Schwerpunkt bildet seit 1976 der jährlich wechselnde Ehrengast, der dem Messepublikum auf vielfältige Weise seinen Buchmarkt, seine Literatur und Kultur präsentiert. Die Frankfurter Buchmesse organisiert die Beteiligung deutscher Verlage an rund 20 internationalen Buchmessen und veranstaltet ganzjährig Fachveranstaltungen in den wichtigen internationalen Märkten. Mit der Gründung des Frankfurt Book Fair Business Clubs bietet die Frankfurter Buchmesse Unternehmern, Verlegern, Gründern, Vordenkern, Experten und Visionären ideale Voraussetzungen für ihr Geschäft. Die Frankfurter Buchmesse ist ein Tochterunternehmen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. www.buchmesse.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen